Auf dieser Website finden Sie eine Liste mit Übersetzern in Mannheim und umliegenden Orten in der Rhein-Neckar-Region. Diese Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. [Impressum] Fehlerhafte oder veraltete Inhalte melden Sie bitte ggf. per E-Mail an den Betreiber dieser Website über die Seite Impressum. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Aktualität, für den Inhalt der Websites und die Angebote wird keinerlei Haftung übernommen.

Übersetzer oder Dolmetscher?

Übersetzen ist die Übertragung eines schriftlichen Textes (z.B. eines Romans, eines Vertrages, von Fachtexten oder Urkunden) von einer Sprache in eine andere. Im Gegensatz wird beim Dolmetschen gesprochene Sprache übertragen, etwa bei Veranstaltungen, Konferenzen, Gerichtsterminen oder im Fernsehen.

Brauche ich eine beglaubigte Übersetzung?

Als beglaubigt, so die umgangssprachliche Bezeichnung, bezeichnet man eine Übersetzung, die von einem Übersetzer angefertigt wurde, der für die entsprechenden Sprachen von einem Gericht vereidigt wurde. Solche Urkundenübersetzer tragen die Bezeichnung "beeidigter Übersetzer", "vereidigter Übersetzer" oder "ermächtigter Übersetzer". Diese Bezeichnung ist nicht zu verwechseln mit dem Diplom-Übersetzer, staatlich geprüften oder staatlich anerkannten Übersetzer - diese letzgenannten Bezeichnungen bedeuten, dass der Übersetzer eine entsprechende (universitäre oder staatliche) Prüfung abgelegt hat.

Wo kann ich noch weitere Übersetzer finden?

Auf der Website des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) können Sie eine Suche in einem Verzeichnis von dessen rund 8000 Mitgliedern durchführen, unter anderem auch nach Einträgen für Mannheim, Heidelberg und andere Städte in der Rhein-Neckar-Region. Ein umfassendes Verzeichnis von beeidigten (vereidigten, ermächtigten) Übersetzern – auch für die Region Mannheim – finden Sie unter http://www.justiz-uebersetzer.de/. Auch findet sich auf der Website "Experten-Branchenbuch" eine umfangreiche Auswahl. Weitere Einträge finden Sie auch in den Gelben Seiten > Übersetzungsbüro > Mannheim und auf der Website Übersetzernetzwerk. Zudem gibt es eine Büro der Kern AG in Mannheim.

Wer darf sich in Deutschland Übersetzer nennen?

Die Berufsbezeichnung ist in Deutschland und den meisten anderen Ländern nicht geschützt, so dass sich zunächst einmal jede Person als Übersetzer bezeichnen darf – unabhängig davon, ob der- oder diejenige enstprechend qualifiziert ist. Geschützt sind hingegen die Bezeichnungen "Diplom-Übersetzer", "akademisch geprüfter Übersetzer", "staatlich geprüfter Übersetzer" sowie die Bezeichnungen für vereidigte Urkundenübersetzer (s.o.). Diese Bezeichnungen dürfen nur von Übersetzern geführt werden, die die enstprechende Prüfung abgelegt haben bzw. von einem Gericht vereidigt wurden. Ein weiteres Kriterium ist die Mitgliedschaft ine einem Berufsverband. Die Qualifikationen der Mitglieder des BDÜ etwa werden bei der Aufnahme überprüft. Mitglieder von Berufsverbänden führen das Kürzel des Verbandes meist hinter der Berufsbezeichnung oder dem Nachnamen.